SPITEX Biel-Bienne Regio beteiligt sich an der BelleVie Suisse AG

Die SPITEX Biel-Bienne Regio hat sich an der 2013 gegründeten BelleVie Suisse AG beteiligt und nimmt mit ihrem Geschäftsleiter Markus Irniger neu Einsitz im Verwaltungsrat der Spitex-Tochterorganisation. Die BelleVie Suisse AG erbringt nicht-KVG-pflichtige Komfortleistungen im Kanton Bern, die dazu beitragen, dass die Kunden ihr Leben unabhängig und unbeschwert geniessen können.


Spitex-Geschäftsleiter Markus Irniger ist neuer Verwaltungsrat der BelleVie

Die SPITEX Biel-Bienne Regio begleitet, unterstützt, berät und pflegt mit gut 200 Mitarbeitenden in den Gemeinden Biel, Lengnau, Pieterlen, Evilard und Magglingen Menschen jeden Alters.

Breites Angebot an Dienstleistungen
Mit der Beteiligung an der BelleVie Suisse AG erweitert die öffentliche SPITEX Biel-Bienne Regio, die einen Leistungsauftrag der kantonalen Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) hat, ihr Angebotsspektrum und bietet ihren Kundinnen und Kunden neu auch sogenannte Komfortleistungen an. Die BelleVie erbringt mit ihren rund 170 Mitarbeitenden verschiedene Dienstleistungen, die zu einer spürbaren Entlastung im Alltag und so zu mehr Lebensqualität beitragen, wie zum Beispiel gesellschaftliche Begleitungen und Betreuung, Unterstützung in Haus und Garten sowie in administrativen Belangen bis hin zu Coiffure- und Kosmetik-Leistungen und klassischer Hauswirtschaft.