Spitex Biel-Bienne Regio

Spitex Biel-Bienne Regio begleitet, unterstützt, berät und pflegt Menschen gleich welcher Nationalität, Konfession sowie jeden Alters in der Stadt Biel, in Lengnau, Pieterlen und Evilard-Magglingen.

Sie hilft fachkompetent bei Krankheit, Behinderung, bei Komplikationen während der Schwangerschaft oder nach der Geburt, Rekonvaleszenz, Gebrechlichkeit sowie Krisensituationen.

Das Kinderspitexteam bietet spezialisierte Pflege von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen in der Stadt Biel, im Seeland und im Berner Jura an und unterstützt die Eltern und die Betreuungspersonen.


Leistungen

Die Leistungen fördern primär den Erhalt der Selbständigkeit und berücksichtigen ein hohes Mass an Selbstbestimmung und Hilfe zur Selbsthilfe:


Finanzierung

Die pflegerischen Leistungen richten sich nach den kantonalen Tarifen und werden nach der ärztlichen Verordnung und Bedarfsabklärung laut Krankenversicherungsgesetz von den Krankenkassen übernommen.

Hauswirtschaftliche Leistungen werden über eine Zusatzversicherung bei der Krankenkasse, nach den kantonalen Tarifen, dem steuerbaren Einkommen und Vermögen verrechnet.

Detaillierte Informationen vermitteln die Ausgleichkassen der Gemeinden. Die Behandlungspflege von Kindern mit einem IV-anerkannten Geburtsgebrechen wird von der IV vollumfänglich übernommen.


Klientendokumentation

Die Spitexmitarbeitenden orientieren sich anhand der Klientendokumentation. Sie wird zu Hause bei den Klienten geführt und aufbewahrt. Sie steht jederzeit den Klienten zur Einsicht zur Verfügung.

Sie dient zusätzlich Angehörigen und Bezugspersonen sowie behandelnden Ärzten, Spitälern oder Fachspezialisten als Kommunikationsinstrument.


Lehrbetrieb

Spitex Biel-Bienne Regio ist ein Lehrbetrieb für Gesundheitsberufe:

  • Fachfrau/-mann Gesundheit EFZ
  • Diplomierte Pflegefachfrau/ Pflegefachmann HF
  • Diplomierte Pflegefachfrau/ Pflegefachmann FH